Guido Burgstaller bejubelt seinen Führungstreffer

© APA/AFP/SAKIS MITROLIDIS

Fußball
02/16/2017

Europa League: Guido Burgstaller trifft bei Schalke-Sieg

Die Gelsenkirchner gewannen bei POAK Saloniki mit 3:0. Tottenham blamierte sich in der Runde der letzten 32

Wie in der Bundesliga zeigte sich Guido Burgstaller auch in der Europa League sehr treffsicher. Der Kärntner erzielte bei POAK Saloniki in der 27. Minute den Führungstreffer für Schalke. Die Gelsenkirchner stehen nach einem 3:0-Erfolg so gut wie im Achtelfinale.

Borussia Mönchengladbach kassierte gegen Fiorentina eine unnötige Niederlage und muss um den Einzug ins Achtelfinale der Europa-League bangen. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking verlor am Donnerstagabend zuhause trotz einer guten Leistung im Zwischenrunden-Hinspiel mit 0:1 (0:1). Den einzigen Treffer im Borussia-Park erzielte Federico Bernardeschi an seinem 23. Geburtstag per Freistoß.

Die Überraschung

Tottenham Hotspur, Dritter der englischen Premier League, musste sich dem belgischen Liga-Mittelständler Gent 0:1 geschlagen geben.
Die Londoner handelten sich eine bittere Niederlage ein, die aber gegen überraschend starke Belgier nicht gänzlich unverdient war. Das entscheidende Tor gelang Jeremy Perbet (59.) aus kurzer Distanz nach einer Kombination über die linke Seite. ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer kam bei den Gästen aus England nicht zum Einsatz, blieb 90 Minuten auf der Bank.

Ibrahimovic und Dzeko mit Triplepack

Manchester United schlug zuhause St. Etienne mit 3:0. Es war übrigens auch ein Bruder-Duell. Paul Pogba trickste auf Seiten der Briten, Florentin Pogba verteidigte beim französischen Rekordmeister. Alle Tore erzielte - richtig geraten - Zlatan Ibrahimovic.

Eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel schufen sich am Donnerstag FK Rostow mit einem 4:0-Sieg über Sparta Prag und Olympique Lyon, das 4:1 bei Alkmaar gewann. Schachtar Donezk bezwang Celta Vigo knapp 1:0, der FC Kopenhagen setzte sich bei Ludogorez Rasgrad 2:1 durch.
Das Duell der Ex-Gruppengegner von Austria und Rapid endete mit einer Punkteteilung: Astra Giurgiu und Genk trennten sich 2:2. Der FK Krasnodar, der in der Gruppenphase mit Salzburg zu tun gehabt hatte, kam gegen Fenerbahce Istanbul zu einem 1:0-Sieg.

Für Villarreal ist die Europa League 2016/2017 gelaufen - 0:4 zuhause gegen Roma. Edin Dzeko netzte drei Mal.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.