Sport | Fußball 10.03.2014

St. Pölten feiert Derby-Kantersieg über Horn

Andreas Dober traf zum 4:0. © Bild: GEORG DIENER AGENTUR DIENER /DIENER / Philipp Schalber

Mit einem 6:0-Erfolg festigt der SKN Rang vier, Horn droht die rote Laterne.

Der SKN St. Pölten hat am Montag die 22. Runde der Fußball-Erste-Liga mit einem 6:0-(1:0)-Kantersieg über den SV Horn eröffnet. Die Tore für die haushoch überlegenen Gastgeber erzielten Osman Bozkurt (40.), Konstantin Kerschbaumer (48.), Gary Noel (72.), Andreas Dober (81.) und Jannick Schibany (87., 90.).

Während der SKN damit Rang vier festigte, wären die Horner am Dienstag bei einem Vienna-Erfolg in Mattersburg neues Schlusslicht.

Der Sieg für die St. Pöltner war hochverdient, denn von Beginn an waren die Hausherren das dominante Team auf dem Platz. Die größte Chance auf die Führung bot sich in der 26. Minute, als Bozkurt an die Latte köpfelte und Noel den Nachschuss ebenfalls an den Querbalken setzte. In der 40. Minute aber machte es Bozkurt besser - der Stürmer traf nach einer schönen Aktion über Dober und Lukas Kragl aus kurzer Distanz und schoss damit das erste Tor für St. Pölten in diesem Kalenderjahr.

Die Vorentscheidung folgte bereits in der 48. Minute. Kerschbaumer verwertete eine Noel-Hereingabe per Direktabnahme. Noel machte in der 72. Minute mit seinem Kopfball zum 3:0 endgültig den Sack zu, den Kantersieg perfekt machten Dober (81.) und Schibany (87., 90.). Damit ist St. Pölten bereits seit acht Runden ungeschlagen. Im Gegensatz dazu gelang dem Vorletzten Horn in den vergangenen neun Meisterschaftspartien nur ein Sieg.

Ergebnis und Tabelle

Montag, 10.03.2014
SKN St. Pölten - SV Horn 6:0 (1:0)
St. Pölten, NV Arena, SR Heiß
Tore: Bozkurt (40.), Kerschbaumer (48.), Noel (72.), Dober (81.), Schibany (87., 90.)

Dienstag, 11.03.2014
SV Mattersburg - Vienna 18.30
Austria Lustenau - Kapfenberger SV 18.30
FC Liefering - SC/ESV Parndorf 18.30
TSV Hartberg - SCR Altach 18.30

Tabelle

Erstellt am 10.03.2014