Sport | Fußball
19.02.2018

England: Drittligist blamiert Manchester City

Wigan warf den überlegenen Tabellenführer der Premier League aus dem FA-Cup.

Premier-League-Tabellenführer Manchester City hat sich bei Drittligist Wigan Athletic blamiert und ist im Achtelfinale des FA-Cups ausgeschieden. Die Mannschaft von Coach Pep Guardiola unterlag am Montagabend in Unterzahl 0:1 gegen den Außenseiter.

Der nordirische Nationalspieler und „Kultstürmer“ Will Grigg erzielte in der 79. Minute den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Nach einer Roten Karte für Fabian Delph wegen eines Fouls in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+2) musste das Team eine Hälfte in Unterzahl bestreiten. Die Wigan-Fans stürmten nach dem Erfolg gegen den großen Favoriten den Platz, der Drittligist trifft nun im Viertelfinale auf den FC Southampton.