FUSSBALL FRAUEN UEFA EM-QUALIFIKATION GRUPPE G: ÖSTERREICH - FRANKREICH

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Sport Fußball
11/30/2021

Quali-Duell in Luxemburg: Die ÖFB-Frauen jagen "drei Pflichtpunkte"

Nach der Niederlage in England wartet auf die Österreicherinnen ein absoluter "Muss"-Sieg. Es gilt, Platz zwei abzusichern.

Vom klaren Underdog zum großen Favoriten: Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam steht drei Tage nach dem 0:1 in England in der WM-Qualifikation am Dienstag (20.00 Uhr/live ORF Sport +) vor einem Pflichtsieg in Luxemburg. Im Kampf um einen Play-off-Platz in der Gruppe D zählen im Stade de Luxembourg nur drei Punkte, die die Truppe von Teamchefin Irene Fuhrmann im Hinspiel am 22. Oktober in Wiener Neustadt mit einem 5:0 souverän eingefahren hat. "Da steht ein kleines Muss", sagt Fuhrmann.

Doch die Voraussetzungen sind diesmal andere. Fuhrmann: "Samstag war ein intensives Spiel. Wir mussten danach physisch und psychisch schnell regenerieren." Die Regeneration begann schon am Samstag, weil die Partie in Sunderland schon um 14:30 Uhr Ortszeit zu Ende war. Sonntag reiste das Team via Newcastle nach Luxemburg an. Am Montag herrschte beim Abschlusstraining am Nachmittag sehr gute Stimmung. Dafür sorgte auch das Ambiente. Das Stade de Luxembourg ist neu erbaut, erst Anfang September fand das erste Spiel statt. Das Nationalstadion für 10.000 Zuschauer spielt alle Stückerl.

Mehr Optionen

Aufgrund des intensiven Spiels in Sunderlands Stadium of Light könnte Fuhrmann ihre Startformation im Duell mit dem bei drei Zählern haltenden Tabellenvierten, der erst vier Spiele ausgetragen hat, verändern. "Klar ist, dass ich mit der bestmöglichen Elf starten möchte, weil zu viel Veränderungen die Abläufe stören. Gott sei Dank haben wir aber mittlerweile mehr Optionen zu wechseln. Im Training hatte ich den Eindruck, dass wir breiter aufgestellt sind", gab die 41-Jährige Einblick. Die schon in England wegen Magen-Darm-Problemen fehlende Laura Feiersinger wird auch diesmal ausfallen.

Während die Österreicherinnen direkt von England nach Luxemburg weiterreisten, konnten die zuvor spielfreien Gastgeberinnen gezielt auf die Partie hinarbeiten. "Das wird eine körperliche Challenge, trotzdem sind es drei absolute Pflichtpunkte, wenn wir den Anspruch haben, ins Play-off kommen zu wollen", betonte Fuhrmann.

Österreich muss nach dem Remis in Nordirland und der Niederlage in England danach trachten, Platz zwei abzusichern. Nur die neun Gruppensieger haben ein WM-Ticket, die Gruppenzweiten haben in Play-offs die Chance auf drei Tickets für die Endrunde, die 2023 in Australien und Neuseeland ausgetragen wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.