© APA/EXPA/PETER RINDERER

Sport Fußball
11/19/2021

75.000 Fans für ÖFB-Frauen: Das gabs bei den Herren zuletzt 2009

Beim EM-Auftakt am 6. Juli in Manchester wird das Old Trafford voll sein. Die Kartenwünsche sind enorm.

von Andreas Heidenreich

Österreichs Frauen-Nationalteam wird das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft 2022 wohl vor 75.000 Zuschauern bestreiten. Für das Match am 6. Juli gegen Gastgeber England in Manchester gibt es mehr Kartenwünsche, als das Old Trafford Zuschauer fasst. Das gab die UEFA am Freitag bekannt.

So viele Fans sahen selbst den ÖFB-Herren schon lange nicht mehr zu. Der KURIER hat sich durch die Länderspiele in diesem Jahrtausend geklickt: 75.000 oder mehr Fans im Stadion gab es zuletzt beim Debüt von David Alaba. Am 14. Oktober 2009 in Saint-Denis vor den Toren von Paris kamen 78.099 Anhänger ins Stadion. In der selben Arena spielte Österreichs Team auch bei der EM 2016 gegen Island, allerdings vor "nur" 68.000 Fans.

Selbst Spiele der ÖFB-Herren mit mehr als 60.000 Fans sind in diesem Jahrtausend nur wenige zu finden. 68.000 waren etwa auch beim 0:3 unter Marcel Koller im September 2013 in der Münchner Allianz Arena.

Im ehrwürdigen Old Trafford von Manchester spielten die Österreicher zuletzt im Oktober 2005 und gingen dabei durch ein Elfmeter-Tor von Frank Lampard als 0:1-Verlierer vom Platz. Die Partie weckt Erinnerungen: David Beckham sah bei den Engländern Gelb-Rot, nachdem er sich mit Andreas Ibertsberger angelegt hatte. Gecoacht wurden die Österreicher interimistisch von Willi Ruttensteiner.

Kurz vor der Jahrtausendwende hatten die Österreicher einmal sogar 80.000 Fans bei einem Spiel: Bei der WM 1998 gegen Italien in Saint-Denis. Das 1:2 bedeutete damals das Vorrunden-Aus für Toni Polster, Andreas Herzog und Kollegen. Der bis heute aufrecht gehaltene Zuschauerrekord wurde im Jahr 1960 aufgestellt. Am 30. Oktober gab es im Wiener Stadion vor 90.726 Anhängern einen 3:0-Sieg.

Rekordturnier 2022

Die Frauen-EM im kommenden Jahr von 6. bis 31. Juli in acht englischen Städten wird jedenfalls zu einem Rekordturnier. Nachdem im Vorverkauf bereits 162.000 Eintrittskarten verkauft worden sind, wurden in der bis Beginn dieser Woche laufenden offenen Ticketanmeldung 268.000 Tickets angefragt. Den bisherigen EM-Rekord hält das Turnier 2017 in den Niederlanden, damals kamen 240.000 Zuschauer zu den Spielen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Neben dem Eröffnungsspiel ist für acht weitere Matches eine Ticket-Verlosung notwendig, weil das Fan-Interesse das Fassungsvermögen der Stadien übersteigt. 47 Prozent der Ticket-Anfragen kommt von weiblichen Fans.

Das ÖFB-Team trifft in Gruppe A neben England noch auf Nordirland (11. Juli in Southampton) und Norwegen (15. Juli in Brighton).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.