Das Heimspiel gegen Marseille gewann Dortmund 3:0.

© Reuters/INA FASSBENDER

Champions League

Dortmund und Schalke unter Zugzwang

Dortmund fehlen in Marseille fünf Spieler, Schalke muss Basel schlagen.

12/11/2013, 09:07 AM

Milan, Napoli, Dortmund, Schalke. Zwei italienische und zwei deutsche Klubs zittern vor dem letzten Spiel um den Verbleib in der Champions League.

Dabei gibt es ein direktes (Fern)-Duell zwischen den punktegleichen Teams aus Neapel und Dortmund. Die deutschen haben im direkten Duell die Nase vorn (3:1, 1:2). Das heißt, dass die Deutschen bei einem Sieg in Marseille sicher weiter sind. Auch wenn Neapel gegen Arsenal gewinnt. In diesem Fall wäre Dortmund sogar noch Gruppensieger. In diesem Fall würde erstmals eine Mannschaft, die zwölf Punkte gemacht hat, die Gruppenphase nicht überstehen. Gewinnt Dortmund, dann muss Neapel gegen Arsenal zumindest mit drei Toren Vorsprung gewinnen, um die Engländer noch abzufangen.

Aber die Voraussetzungen sind für die Deutschen nicht die besten. Fünf Spieler fallen heute bei Dortmund im letzten Gruppenspiel in Marseille (20.45 Uhr/live ZDF) aus. Aufgrund der Ausfälle von Neven Subotic, Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Ilkay Gündogan und Sven Bender muss Trainer Jürgen Klopp den kompletten Defensivbereich umbauen. Zudem ist Sahin angeschlagen, und Verteidiger Friedrich kann in der Champions League nicht eingesetzt werden. „Es ist keine Situation, in der die Sonne scheint und alles weltklasse läuft“, sagte Klopp.

Dortmund würde im Fall einer Niederlage aufsteigen, wenn Neapel ebenfalls verliert. Schalke hingegen muss am letzten Spieltag gewinnen, um in der Champions League zu überwintern. Gegner Basel hat vor dem letzten Spieltag einen Punkt mehr auf dem Konto. Aber Schalke ist nach dem Aus im Cup und der Niederlage am Samstag gegen Gladbach in der Kritik. Nachdem Teamspieler Christian Fuchs auf Facebook einen königsblaue Nikolausmütze gepostet hatte, lautete die Antwort etlicher Fans: „Mein Gott hör auf zu posten und hol morgen mit deinen Kollegen drei Punkte!“

Wie Schalke hat auch der AC Milan ein direktes Duell um den Aufstieg ins Achtelfinale. Allerdings sind die Italiener im Vorteil, haben einen Punkt mehr als Gegner Ajax Amsterdam.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Dortmund und Schalke unter Zugzwang | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat