Sport | Fußball 05.12.2011

Direktes Duell um den fünften Startplatz

Wenn Salzburg am Donnerstag Omonia Nikosia empfängt, geht es auch um wichtige Punkte für die Fünfjahreswertung.

Wichtig ist das Play-off-Rückspiel zwischen Salzburg und Omonia Nikosia (Donnerstag, 21.05 Uhr, live ORFeins) sowieso. Immerhin geht es darum, ob Salzburg zum dritten Mal in Serie die Gruppenphase der Europa League erreicht oder nicht. Denn nur mit weiteren Spielen auf europäischer Ebene lässt sich der personelle und monetäre Aufwand von Red Bull rechtfertigen.

Seit Dienstagabend ist die Partie allerdings noch wichtiger geworden: Nachdem sich APOEL Nikosia für die Champions League qualifizieren konnte, ist nun Zypern Österreichs größter Konkurrent im Rennen um einen fünften Europacup-Startplatz.

Derzeit ist der Vorsprung im UEFA-Länderranking - mit dieser Fünfjahreswertung werden die Europacup-Startplätze vergeben - auf Platz 16 und damit Zypern noch komfortabel. Und sollte Österreich diesen verteidigen können, dann würde im Sommer 2013 neben dem Meister auch der Vizemeister in der Champions-League-Qualifikation antreten dürfen; die drei Plätze in der Europa-League-Qualifikation würden Österreich bleiben.

Endspiel

Im Duell Salzburg gegen Omonia könnte schon eine Vorentscheidung im Duell Österreich gegen Zypern fallen: Nur der Aufsteiger kann diesen Herbst weitere Punkte für das Länderranking holen.

Salzburg steht nach der 1:2-Auswärtsniederlage unter Druck, braucht also unbedingt einen Sieg, um weiterzukommen. Dafür muss man aber zumindest ein Tor schießen. Leichter gesagt als getan. Das weiß auch Ricardo Moniz: "Wir haben in allen Heimspielen damit Probleme gehabt", sagt der Salzburger Trainer, der auf kontrollierte Offensive setzen will. "Wir dürfen nicht ins offene Messer laufen."

Die Europacup-Auswärtsbilanz von Omonia ist nicht berauschend. Zehn von 19 Spielen in diesem Jahrtausend wurden verloren. Aber aufgepasst: Nur in zwei Partien - gegen Vaslui (Rum) und Den Haag (Nl) blieben die Zyprioten ohne Auswärtstreffer.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Aufstellungen

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011