Sport | Fußball
04.04.2017

Deutschland: Hoffenheim stoppt die Bayern

Hoffenheim brachte Bayern München die zweite Niederlage der Saison bei.

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison ging Bayern München am Dienstag als Verlierer vom Platz. Die Bayern unterlagen beim Ligadritten Hoffenheim mit 0:1. Das Goldtor erzielte Andrej Kramaric schon nach 21 Minuten, bei den Bayern wurde David Alaba nach 75 Minuten ausgetauscht.

Hoffenheim machte damit ebenso Boden gut wie Borussia Dortmund. Der BVB feierte gegen den HSV einen souveränen 3:0-Heimsieg und liegt aktuell als Vierter nur einen Zähler hinter Hoffenheim und zwei Punkte hinter RB Leipzig. Die Leipziger gastieren erst am Mittwoch bei Mainz 05.

Für den HSV bedeutet die Niederlage die Gefahr, am Mittwoch wieder auf den Relegationsrang abzurutschen. Auch Schalke verpasste den Sprung aus dem Abstiegskampf nicht. Die Gelsenkirchner unterlagen gegen Werder Bremen ebenfalls mit 0:3 und liegen nur fünf Punkte vor dem Relegationsrang. Für Bremen bereitete Zlatko Junuzovic das 1:0 vor.