Suttner dürfte gegen Augsburg von Beginn an auf dem Feld stehen.

© APA/KRUGFOTO

Deutsche Bundesliga
08/27/2015

Suttner bei Ingolstadt vor Startelfdebüt in der Liga

Der Ex-Austrianer ist nach dem Ausfall des Stamm-Linksverteidigers Engel Hasenhüttls "erste Option".

Markus Suttner dürfte am Samstag (15.30 Uhr) im Dress des FC Ingolstadt sein Startelfdebüt in der deutschen Fußball-Bundesliga geben. Der 28-jährige ÖFB-Teamspieler wird aller Voraussicht nach im Derby beim FC Augsburg links in der Abwehr den verletzten Konstantin Engel ersetzen. "Das ist meine erste Option", sagte Ingolstadt-Trainer Ralph Hasenhüttl am Donnerstag.

Beim Cup-Aus in Unterhaching war der Ex-Austrianer von Beginn an zum Zug gekommen und hatte dabei das erste Gegentor verschuldet. Engel wird wegen einer Hüftstauchung, die er bei der 0:4-Niederlage am Sonntag gegen Borussia Dortmund erlitten hatte, voraussichtlich drei Wochen ausfallen.

Chancen auf einen Einsatz darf sich auch Ramazan Özcan machen. Geht es mit der Tormannrotation so weiter wie bisher, wäre der Vorarlberger diesmal wieder an der Reihe. In der Offensive dürfte der Tiroler Angreifer Lukas Hinterseer auch in seinem dritten Spiel im deutschen Oberhaus von Anfang an spielen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.