Sport | Fußball
10.12.2011

Der Kriminalfall GAK

Was den Ex-Funktionären vorgeworfen wird.

Der 1902 gegründete Grazer Traditionsverein GAK erlebte seit dem Meistertitel 2004 mehr Tiefen denn Höhen: Nach dem ersten Konkurs 2006 folgte der Abstieg in die Regionalliga.

Neben Roth sind weitere Ex-Präsidenten und -Funktionäre ins Visier der Ermittler geraten. Es geht u. a. um Konkursverschleppung, Steuerhinterziehung und schweren Betrug. Die Anklage steht unmittelbar bevor. Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund