Premier League - Arsenal v West Ham United

Pierre-Emerick Aubameyang (li.) und Alexandre Lacazette werden sich auch Sorgen machen.

© REUTERS / DAVID KLEIN

Sport Fußball
03/11/2020

Coronavirus: Spieler von Arsenal London in Quarantäne

Einige Spieler hatten Kontakt zu einer infizierten Person, dem Eigentümer des letzten Europa-League-Gegners Olympiakos.

Nun ist es auch in der englischen Premier League zu der ersten Spielverschiebung nach dem Ausbruch des Coronavirus gekommen. Am Mittwochabend hätte es zum Duell zwischen Manchester City und Arsenal London kommen sollen, doch nun teilten die Klubs mit, dass das Match verschoben wird. Der Grund: Einige Arsenal-Spieler hatten Kontakt zu einer infizierten Person.

Die Londoner hatten nämlich zuletzt in der Europa League gegen den griechischen Klub Olympiakos Piräus gespielt, dessen Eigentümer Evangelos Marinakis am Virus erkrankt ist. Die Arsenal-Spieler, die Kontakt zu Marinakis hatten, befinden sich nach Angaben des Klubs nun in einer 14-tägigen Quarantäne.

Arsenal gab die Anzahl bzw. die Identität der unter Verdacht stehenden Spieler nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.