Sport | Fußball
18.07.2017

CL-Quali: Salzburgs Gegner heißt Rijeka

Die Kroaten setzten sich in der 2. Runde erwartungsgemäß gegen die New Saints aus Wales durch

Red Bull Salzburg würde im Fall des wahrscheinlichen Aufstiegs in der Qualifikation zur Champions League in der dritten Runde auf HNK Rijeka treffen. Kroatiens Fußball-Meister setzte sich im Zweitrunden-Duell mit den New Saints aus Wales klar durch. Nach einem 2:0 im Hinspiel siegte Rijeka am Dienstagabend auswärts mit 5:1. Der Ex-Austrianer Alexander Gorgon erzielte das Tor zum 3:0 (61.).

Gorgon bereitete auch das 4:0 durch Stefan Ristovski (64.) vor, ehe er in der 68. Minute ausgetauscht wurde. Betreut wird Rijeka vom ehemaligen GAK-Legionär Matjaz Kek.

Salzburg empfängt Maltas Champions Hibernians FC erst am Mittwochabend (20.30 Uhr/live ORF eins) zum Rückspiel in Wals-Siezenheim. Das Hinspiel haben die Mozartstädter mit 3:0 gewonnen.