La Liga Santander - Valencia v FC Barcelona

© REUTERS / PABLO MORANO

Sport Fußball
06/03/2021

Cillessen nach EM-Ausbootung: "Habe mich noch nie so böse gefühlt"

Der Goalie der Niederländer wurde von Teamchef De Boer aussortiert. Schuld ist seine Corona-Erkrankung.

Der wegen seines positiven Coronatests überraschend aus dem EM-Kader gestrichene niederländische Teamgoalie Jasper Cillessen hat mit großer Enttäuschung und Wut auf seine Ausbootung reagiert. "Das ist ein enormer Schlag, der noch sehr lange nachwirken wird", sagte Cillessen der niederländischen Tageszeitung Telegraaf.

"Dadurch, dass ich mit dem Virus infiziert bin, sitze ich isoliert in meinem Appartement. Ich habe mich noch nie so machtlos, böse und schrecklich gefühlt", sagte der Valencia-Tormann.

"Habe es nicht kommen sehen"

Bondscoach Frank de Boer hatte Cillessen am Dienstag mitgeteilt, dass er als eigentliche Nummer eins nicht mehr zum Kader des Europameisters von 1988 gehört. De Boer begründete seine Entscheidung damit, dass der 32-jährige Cillessen durch seine Infektion nicht fit genug sei und zu viele Teile der Vorbereitung verpassen würde. "Was es besonders hart macht, ist, dass ich das überhaupt nicht habe kommen sehen", sagte Cillessen. "Es wäre noch genügend Zeit gewesen."

Statt Cillessen wird bei der EM wohl der 38-jährige Maarten Stekelenburg von Ajax Amsterdam im Tor stehen. Die Niederländer treffen in der Gruppe C in Amsterdam auf Österreich, die Ukraine und Nordmazedonien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.