APA12922380-2 - 26052013 - WOLFSBERG - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT SI - Tipp3-Bundesliga-Begegnung zwischen RZ Pellets WAC und FC Wacker Innsbruck am Sonntag, 26. Mai 2013, in Wolfsberg. Im Bild FC Wacker Innsbruck-Trainer Roland Kirchler. APA-FOTO: GERT EGGENBERGER

© APA/GERT EGGENBERGER

Bundesliga
08/24/2013

Richtungsweisende Partien für Wacker und Sturm

Beide Teams wissen nicht so recht, wo die Reise in dieser Saison hingeht.

Mit sechs Punkten und Tabellenplatz sechs hat Wacker Innsbruck, sämtlichen Unkenrufen zum Trotz, bisher zu überzeugen gewusst. Mit der Rolle des Abstiegskandidaten wollen sich die Tiroler nicht abfinden, auch wenn es vor einer Woche gegen Ried die erste Saisonniederlage gab. Die Partie gegen Wr. Neustadt (19 Uhr) könnte bereits richtungsweisend sein. „Da wird man sehen, wo die Reise hingeht“, erklärt Trainer Roland Kirchler. „Über die Saison gesehen sind wir sicher die bessere Mannschaft, aber in einem Spiel kann alles geschehen.“

Die Niederösterreicher hoffen hingegen nach dem 0:5 bei der Austria auf den Heimvorteil: In diesem Kalenderjahr gab es vor eigenem Publikum erst zwei Niederlagen, beide gegen Salzburg. Das stimmt auch Neustadt-Manager Günter Kreissl optimistisch: „Wenn wir an uns glauben und das Verhalten auf dem Platz ändern, dann ist vieles möglich.“ Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams in Wr. Neustadt endete 2:2.

Schritt aus der Krise

Für Sturm Graz geht es in Ried (16.30 Uhr) darum, auf die Siegerstraße zurückzufinden. Die Steirer sind in dieser Saison noch ohne vollen Erfolg, Ried hingegen ist bislang ungeschlagen. Mut macht Sturm-Coach Darko Milanic jedoch die Statistik: Bei den letzten acht Auftritten in der Rieder Keine-Sorgen-Arena konnten die Grazer Punkte ergattern. „Das ist ein extrem wichtiges Spiel für uns“, erklärt Milanic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.