Sport | Fußball
31.03.2018

Bundesliga live: Die Spielstände am Samstag

Spitzenreiter Salzburg empfängt den WAC, Schlusslicht St. Pölten hat Sturm Graz zu Gast und Altach gastiert bei der Austria.

Marco Rose will den Blick weiter nicht zu weit schweifen lassen. Am kommenden Donnerstag steht für seine Salzburger das viel beachtete Auswärtsspiel im Europa-League-Viertelfinale bei Lazio Rom auf dem Programm. Fünf Tage zuvor wartet in der nationalen Liga ein weit weniger prominenter Gegner. Am Samstag (18.30 Uhr) geht es in Wals-Siezenheim gegen den WAC, Rose forderte volle Konzentration ein.

Die Austria startet unterdessen mit einer klaren Ansage ins letzte Meisterschaftsviertel der Fußball-Bundesliga. Wollen die Wiener den Sprung in den Europacup noch schaffen, müssen in den neun ausständigen Saisonrunden vor allem Siege her. Der Startschuss dazu soll im Heimspiel gegen Altach fallen. In der dritten Partie am Samstag empfängt das Schlusslicht St. Pölten den Zweiten Sturm Graz.