Doppeltorschütze: Terrence Boyd

© APA/KRUGFOTO

Bundesliga
04/22/2014

Die Stürmer waren die Sieger

Was Grödigs Aufsteiger Tadej Trdina mit Rapids Angreifer Terrence Boyd verbindet.

Der Ostersonntag war der Tag der Mittelstürmer. Beim 2:2 von Grödig gegen Rapid trafen Tadej Trdina und Terrence Boyd je zwei Mal. Was die beiden Legionäre außerdem verbindet: Sie haben es im Erwachsenenalter noch von der Regionalliga in den Profifußball geschafft.

Der Slowene Trdina spielte für SAK Klagenfurt, Ruden und Kalsdorf, ehe er im Jänner 2013 mit der Unterschrift bei Grödig der Drittklassigkeit entkam. Mit 26 gelang am Sonntag durch den Ausgleich zum 2:2 der erste Doppelpack im Profifußball. Historischen Wert hatte auch das erste Kopfballtor zur frühen Führung: Nach 623 Minuten war damit die Rekordserie von Rapid-Tormann Jan Novota beendet.

Dass Rapid den Sechs-Punkte-Vorsprung auf den Europacup-Konkurrenten gehalten hat, liegt an Terrence Boyd. Von den Dortmunder Amateuren aus der deutschen Regionalliga – und damit sogar aus der vierten Spielklasse – kam der Amerikaner im Juni 2012 nach Hütteldorf. Seither hat sich die Ballkontrolle des 23-Jährigen stark verbessert, wie beim 1:1 zu sehen war: Geschickt legte sich Boyd mit der Brust das Spielgerät vor, um es ins Eck zu köpfeln. Auch beim 2:1-Elfmeter "assistierte" sich der Teamspieler selbst: Tormann Fend hatte den Stürmer gefoult.

Das erste persönliche Erfolgserlebnis seit dem 2. März war für Boyd dringend nötig, um die Chance auf die WM-Teilnahme mit den USA in Brasilien zu wahren.

Eine Europacup-Teilnahme von Grödig kann sich der scheidende Trainer Adi Hütter nur noch mit drei Siegen in den ausstehenden Spielen vorstellen. Die Rapidler sind aus Sicht Hütters nicht mehr zu erwischen, doch die Austria (fünf Punkte Vorsprung) könnte mit einem Erfolg im direkten Duell in Runde 35 unter Druck gesetzt werden.

Bilder vom Bundesliga-Wochenende

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.