Sport | Fußball 05.12.2011

Berliner Zeitung: "WM, wir kommen"

© Bild: apa

Pressestimmen zur Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Deutschland:

Berliner Zeitung: WM, wir kommen! Losglück für DFB-Team. Ex-Weltstar Ronaldo meinte es als Glücksfee gut mit der Truppe von Jogi Löw. Denn das DFB-Team steht bei der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien vor lösbaren Aufgaben. Gegen diese Quali-Gegner sollte unsere Nationalelf in jedem Fall das Ticket für den WM-Trip nach Südamerika buchen.

Bild am Sonntag: Danke, Ronaldo! Brasiliens Stürmerstar beschert Deutschland leichte Gruppe. Jogi, das ist machbar! Da kann sich Bundestrainer Löw bei Superstar Ronaldo bedanken, der uns in Gruppe C gelost hat. Echtes Losglück, denn in dieser Gruppe ist Platz eins Pflicht.

Irland:

Irish Times (Online): Viele Hindernisse müssen überwunden werden,
damit sich Irland erstmals seit 2002 wieder für eine Endrunde qualifiziert. Die Qualifikation aus einer Gruppe mit Deutschland, Schweden und Österreich bedarf einer besonderen Leistung.

Schweden:
Sportbladet (Sportbeilage von "Aftonbladet"): Schweden bekam bewältigbare Mannschaften aus den niedrigeren Gesetzten-Gruppen in Form der Färöer und Kasachstan zugelost. Die Töpfe drei und vier brachten mit Irland und Österreich auch eher milden Widerstand. (...) Doch dann faltete Ronaldo jenen Zettel auf, der Schweden eins auf die Schnauze gab: Deutschland bei der Fußball-WM!

Expressen: Schweden bekam Deutschland in der WM-Qualifikation: Das
wird hart. Irland, Österreich, Färöer, Kasachstan, Schweden.. und dann Deutschland - Kein Traumlos für den Weg zur WM in Brasilien 2014.

Göteborgs-Posten: Deutschland und Schweden - das ist das zusammengefasste Ergebnis der Quali-Auslosung vom Samstag für die WM in Brasilien.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Auslosung

  • Analyse

  • Hintergrund

  • Reaktion

  • Pressestimmen

  • Kommentar

Erstellt am 05.12.2011