Arsenal's Mikel Arteta, left, and Bayern's Toni Kroos challenge for the ball during the Champions League round of 16 second leg soccer match between FC Bayern Munich and FC Arsenal in Munich, Germany, Wednesday, March 13, 2013. (AP Photo/Matthias Schrader)

© Deleted - 159438

Champions League
03/13/2013

Bayern zittern sich ins Viertelfinale

Auch Malaga schafft gegen Porto den Einzug in die Runde der letzten Acht.

von Florian Plavec, Harald Ottawa

Rückblick auf Dienstag: Barcelona stellt mit einem frühen Führungstor die Weichen zur Aufholjagd gegen Milan.
Mittwoch: Arsenal gelingt in München bereits nach drei Minuten das 1:0. Walcott passt zur Mitte, der Franzose Giroud staubt zur Führung ab. Das nächste Fußballwunder?

Nein, es gab keine weitere Sensation. Obwohl die erfolgsverwöhnten Bayern nach dem zweiten Treffer der Engländer nach 85 Minuten gehörig ins Schwitzen kamen. Arsenals 2:0-Sieg war eine Überraschung, ein Wunder verhinderte aber die Auswärtstorregel nach Bayerns 3:1-Sieg in London.

Bayern spielte nach dem frühen 0:1 nur zwischendurch wie Bayern. Kroos scheiterte am polnischen Goalie Fabianski, Müller traf nur die Außenstange. Die Münchner gewannen vor der Pause 71 Prozent der Zweikämpfe, aber der Offensivmotor stotterte etwas. Und Arsenal?

Von der 4. bis zur 45. Minute beispiellos ungefährlich. Nach der Pause sah es kaum anders aus, die Bayern, bei denen Alaba durchspielte, drückten auf den Ausgleich, Robben lief alleine auf Fabianski zu und scheiterte. Aber auch Arsenal erinnerte sich daran, dass das 1:0 nichts bringt. Gervinho vergab eine Topmöglichkeit. Die dritte Chance brachte das zweite Tor: Koscielny köpfelte nach einem Eckball ein. Zu spät. Es blieb beim 0:2. Es war erst die dritte Niederlage der Münchner in dieser Saison, bei BATE Borisow gab es in der Gruppenphase ein 1:3, in der Bundesliga verlor man zuhause gegen Leverkusen 1:2.

Malaga wirft Porto raus

Malaga kam im Hinspiel vor zwei Wochen in Porto zu kaum einer Torchance und verlor nur 0:1. Es reichte – der 20-jährige Isco und der ehemalige Bayern-Spieler Roque Santa Cruz erzielten die Treffer zum 2:0-Sieg. Die Spanier jubeln, der bislang größte Erfolg der Andalusier war der Sieg im Intertoto-Cup 2002 gewesen.

Mittwoch-Ergebnisse

Ergebnisse der Fußball-Champions-League vom Mittwoch - Achtelfinale, Rückspiele:

FC Bayern München - Arsenal FC 0:2 (0:1)
München, Allianz Arena, 68.000
Tore: Giroud (3.), Koscielny (86.). Anm.: Alaba spielte bei Bayern durch.

Hinspiel: 3:1 - Bayern mit Gesamtscore von 3:3 dank Auswärtstorregel im Viertelfinale

Malaga CF - FC Porto 2:0 (1:0)
Malaga, La Rosaleda, 28.000
Tore: Isco (43.), Santa Cruz (77.)
Gelb-Rote Karte: Defour (49./Porto)

Hinspiel: 0:1 - Malaga mit Gesamtscore von 2:1 im Viertelfinale

Bereits zuvor im Viertelfinale (2./3. bzw. 9./10. April): Borussia Dortmund, Real Madrid, Paris St. Germain, Juventus Turin, FC Barcelona, Galatasaray Istanbul. Auslosung am Freitag (12.00) in Nyon.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.