Sport | Fußball
22.09.2017

Bayern verspielten gegen Wolfsburg ein 2:0

Ein Tormannfehler leitete die Wende im Spiel ein.

Bayern München hat den Sprung an die Tabellenspitze der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Die Münchner verspielten am Freitagabend beim 2:2 (2:0) gegen einen lange harmlosen VfL Wolfsburg einen schon sicher geglaubten Heimsieg. Borussia Dortmund könnte sich nun am Samstag mit einem Heimsieg gegen Gladbach ein Drei-Punkte-Polster schaffen.

Ein schwerer Torwartfehler von Neuer-Vertreter Sven Ulreich beim Freistoß von Maximilan Arnold (56. Minute) und ein Kopfballtreffer von Joker Daniel Didavi (83.) ließen die Gäste einen überraschenden Punktgewinn bejubeln. Robert Lewandowski per Elfer (33.) und Arjen Robben (43.) hatten die Bayern, bei denen der rekonvaleszente ÖFB-Star David Alaba neuerlich fehlte und Youngster Marco Friedl auf der Bank saß, scheinbar klar in Führung geschossen.