Championship - Barnsley v Sheffield United

© Action Images / ED SYKES

Sport Fußball
11/01/2021

Nach nur fünf Monaten: Barnsley trennt sich von Trainer Schopp

Für den 47-Jährigen ist nach dem 1:2 gegen Bristol City und sieben Pleiten in Folge endgültig Schluss.

Im Juni dieses Jahres heuerte Schopp bei Barnsley an, wenige Monate später ist das Abenteuer für ihn vorbei. Barnsley liegt in der Championship auf dem vorletzten Platz, sieben Niederlagen in Folge waren zuviel des Schlechten.

Nach der letzten Niederlage am Wochenende gegen Bristol (zwei Tore von Weimann) meinte Schopp noch: "Das einzige, was nicht passte, war das Resultat. Wir sind knapp dran." Den Weg darf der Steirer aber nicht mehr weitergehen. Schopp hatte die Stelle nach drei Jahren in Hartberg als Nachfolger des früheren LASK-Trainers Valerien Ismael angetreten.

Am Montagmittag kam die Bestätigung des Klubs. Schopp bedankte sich in dem Statement für eine kurze, aber intensive Zeit. „Es ist schade, dass sich unsere harte Arbeit nicht in den Ergebnissen niedergeschlagen hat.“

Am Mittwoch empfängt der Vorletzte Barnsley den Letzten Derby County. Ohne Schopp.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.