APA12641066-2 - 07052013 - SALZBURG - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT SI - ÖFB-Cup-Halbfinalspiel zwischen Red Bull Salzburg und FC Pasching am Dienstag, 07. Mai 2013, in Salzburg: Im Bild jubelt Ivan Kovacec (r./FC Pasching) über seinen Treffer zum 1:1; links Georg Teigl (Red Bull Salzburg) APA-FOTO: KRUGFOTO

© APA/KRUGFOTO

Fußball
06/14/2013

Barisic: „Kovacec ist kein Drittliga-Spieler“

Rapid will den Pasching-Stürmer verpflichten.

von Alexander Huber

Nach nur drei Trainingstagen beklagt Rapid den nächsten Verletzten: Heimkehrer Stephan Palla, 24, hatte sich noch bei der Admira am Sprunggelenk verletzt, ein Ödem am Knochenmark ist entstanden. Der linke Verteidiger wird erst im Juli wieder voll belastbar sein. Beim Aufbautraining trifft er auf die Langzeitverletzten Alar, Schimpelsberger und Starkl.

Frisches Blut soll es für die Offensive geben. Trainer Zoran Barisic erklärt, warum mit Ivan Kovacec von Regionalligist Pasching verhandelt wird: „Ich wollte ihn schon letztes Jahr nach seinen 25 Toren in der Ostliga von Stegersbach zu Rapid holen. Im Cup hießen seine Gegenspieler Schimpelsberger, Klein und Koch – er war jedes Mal der klar Bessere. Das ist kein Drittliga-Spieler.“ Außerdem würde für den 24-jährigen Kroaten sprechen, dass er wie beim Cupsieger linker Flügel, aber auch Mittelstürmer spielen kann. Barisic: „Gegen Kovacec spricht jedoch, dass er Ablöse kostet und einen Legionärsplatz besetzt.“

Da Pasching im Europacup antritt, wird der Spätstarter von der Red-Bull-Filiale nicht kampflos abgegeben. Vor Kurzem klang es noch absurd: Ein Spieler aus der dritten Liga könnte für Rapid zu teuer sein. Auch, weil noch die Verpflichtung eines Legionärs für das defensive Mittelfeld zu finanzieren ist.

Große Freude macht Barisic der bisher einzige Neue: „Christopher Dibon ist trotz der wenigen Einsätze bei Salzburg voll fit und in hervorragendem Zustand.“ Der 22-jährige Innenverteidiger hatte privat extra trainiert.

Das Trainingslager musste von Schärding nach Bad Leonfelden verlegt werden.

Rapids Cup-Aus gegen Pasching

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.