Zlatan Ibrahimovic hat offenbar viel zu erzählen.

© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Autobiografie
09/10/2014

Ibrahimovic plant zweites Buch

Der Schwede will seine Autobiografie "Ich bin Zlatan Ibrahimovic" fortsetzen.

Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic plant eine Fortsetzung seiner vergangenes Jahr auf Deutsch erschienenen Autobiografie "Ich bin Zlatan Ibrahimovic". Laut der schwedischen Zeitung "Aftonbladet" wird der Journalist David Lagercrantz diesmal aber nicht als Autor fungieren.

Ibrahimovic hat erst vergangenen Montag im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich in Wien (1:1) mit einem Ellbogencheck gegen David Alaba aufgeregt. Dass eine Fortsetzung seiner biografischen Aufzeichnungen aktuell werden könnte, hatte "Ibra" am vergangenen Wochenende gegenüber der italienischen "Gazzetta dello Sport" angedeutet. Das 2011 zeitgleich auf schwedisch und italienisch erschienene erste Buch schaffte es an die Spitze der Bestsellerlisten und ist in Schweden eines der meistverkauften Bücher aller Zeiten. Es wurde seither in mehrere Sprachen übersetzt.

Ibrahimovic vs. Okotie wird zum Internet-Hit

Ein Ausschnitt aus dem Fußball-EM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Schweden ist zum weltweiten Internet-Hit geworden. In dem nur wenige Sekunden langen Videoclip ist zu sehen, wie Zlatan Ibrahimovic unmittelbar vor einem Eckball der Skandinavier von Rubin Okotie bewacht wird - mit Methoden, die dem schwedischen Superstar offensichtlich nicht behagen.

Zunächst schubste Okotie den Goalgetter von Paris St. Germain leicht weg, danach fasste er Ibrahimovic ans Handgelenk. Dies bescherte dem Österreicher äußerst böse Blicke vom Träger des schwarzen Taekwondo-Gürtels. Unter dem Titel "Never touch Zlatan" fand der Clip schnelle Verbreitung in den sozialen Medien und wurde auch von großen Nachrichten-Websites auf der ganzen Welt veröffentlicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.