Fussball, FC Red Bulll Salzburg - SK Rapid Wien

© DIENER / Kuess / DIENER / Kuess

Sport Fußball
05/28/2020

Australien bis Syrien: ÖFB-Cup-Finale wird in 40 Ländern gezeigt

Corona-Krise: Das erste Live-Spiel auf heimischem Boden seit elf Wochen weckt auch internationales Interesse.

Am Freitag-Abend wird mit dem ÖFB-Cup-Finale die Rückkehr des heimischen Profi-Fußballs eingeläutet. Zwischen Salzburg und Zweitligist Austria Lustenau geht es um den ersten Titel der Saison. Nachdem die deutsche Bundesliga zuletzt schon vorlegte, zieht also Österreich nun nach. Und das weckt weltweit das Interesse am Live-Fußball, der derzeit rar gesät ist. 

So meldet sportsbusiness.at am Donnerstag, dass das Cup-Finale in nicht weniger als 40 Ländern live übertragen wird. Dazu gehören etwa Ägypten, Australien, Indonesien, Kanada, Quatar, Syrien oder auch die USA. "Wir freuen uns im Sinne des Transports unseres Bewerbs, dass dem Cup-Finale so ein reges internationales Interesse entgegengebracht wird", wird ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold zitiert.