Stuttgart-Keeper Ulreich (re.) musste vier Mal hinter sich greifen.

© APA/EPA/BERND WEISSBROD

Deutsche Bundesliga
02/09/2014

Augsburg und Schalke siegen

Der FC Augsburg gewinnt in Stuttgart, Schalke 04 behält gegen Hannover 96 die Oberhand.

Der FC Augsburg mit Alexander Manninger im Tor gewann im Schwaben-Derby gegen den VfB Stuttgart auswärts mit 4:1 und stellte damit einen neuen Vereins-Rekord auf. Neben dem achten Spiel in Folge in dem Augsburg ungeschlagen blieb, wurde mit dem neunten Sieg in dieser Bundesliga-Saison eine neue Bestmarke aufgestellt. Raphael Holzhauser fehlte verletzungsbedingt beim jetzigen Tabellen-Achten.

Der VFB Stuttgart, das Team von ÖFB-Stürmer Martin Harnik (stand nicht im Kader) kassierte hingegen die fünfte Niederlage in der deutschen Bundesliga en suite und rutscht immer tiefer in den Abstiegsstrudel. Der Vorsprung des Tabellen-14. auf den Relegationsplatz beträgt nur noch zwei Punkte, auf den ersten Fixabstiegsplatz auch nur drei Zähler.

Für die Gäste trafen Arkadiusz Milik, Konstantin Rausch und zwei Mal André Hahn. Tobias Werner erzielte den Ehrentreffer für die Hausherren.

Schalke souverän

Im zweiten Sonntagspiel gewann Schalke 04 (ohne den angeschlagenen Christian Fuchs) zu Hause gegen Hannover 96 ohne große Mühe mit 2:0. Die Königsblauen festigten damit den vierten Tabellenplatz und haben nun bereits vier Punkten Vorsprung auf Mönchengladbach und Wolfsburg.

Nach den Bayern, ist das Team von Trainer Jens Keller das zweitbeste Team der Rückrunde. Jefferson Farfán (39.) und Max Meyer (44.) sicherten dem Champions-League-Achtelfinalisten mit ihren Toren den elften Saisonerfolg.

Für die Hannoveraner, die mit zwei Siegen in die Rückrunde gestartet waren, gab es die erste Niederlage unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut. Die Niedersachsen, die nur eines ihrer letzten elf Spiele auf Schalke gewannen, kamen nicht zur ihrem gefürchteten Konterspiel.

Ergebnisse und Tabelle

Freitag, 07.02.2014
Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen 0:1
Gladbach: Stranzl spielte durch

Samstag, 08.02.2014
Eintracht Frankfurt - Eintracht Braunschweig 3:0

Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:5
Bremen: Prödl und Junuzovic spielten durch

1. FC Nürnberg - Bayern München 0:2
Nürnberg: ohne Pogatetz (verletzt); Bayern: Alaba spielte durch und bereitete das 1:0 vor

SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 1:1
Freiburg: Zulechner auf der Bank

VfL Wolfsburg - FSV Mainz 05 3:0
Mainz: ohne Baumgartlinger (verletzt)

Hamburger SV - Hertha BSC Berlin 0:3

Sonntag, 09.02.2014
VfB Stuttgart - FC Augsburg 1:4
Stuttgart: ohne Harnik (nicht im Kader)
Augsburg: mit Manninger; ohne Holzhauser (verletzt)

FC Schalke 04 - Hannover 96 2:0
Schalke: ohne Fuchs (angeschlagen)

TABELLE

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.