Coronavirus pandemic in Austria

© EPA / CHRISTIAN BRUNA

Sport Fußball
07/31/2020

Aufatmen bei Rapid: Corona-Nachtests waren alle negativ

Nach dem positiven Corona-Fall am Dienstag wurden sämtliche Rapidler noch einmal getestet.

Nachdem am Dienstag bekannt geworden war, dass ein Spieler von Rapid Wien einen positiven Corona-Test abgegeben hatte, gibt es nun Entwarnung. So unterzogen sich sämtliche Spieler, Trainer und Betreuer am Donnerstag noch einmal einem Covid-19-Test. Alle fielen negativ aus. "Damit steht dem geordneten, vollzähligen Mannschaftstraining - mit Ausnahme der im Aufbau befindlichen Spieler- und dem anstehenden Trainingslager nichts im Weg", gab der Verein am Freitag bekannt.

Einzig der betroffene Spieler begibt sich nach Auflagen der zuständigen Behörden bis Ende nächster Woche in häusliche Quarantäne und wird danach wieder getestet. Erst dann darf er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Für Rapid auch deshalb gute Nachrichten, weil es am Samstag für eine Woche ins Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf geht.