Sport | Fußball
22.01.2012

5:1 – Dortmund überrollt schwachen HSV

Die ersten Vier der deutschen Bundesliga trennt nur ein Punkt. Leverkusen schlägt Mainz.

Borussia Dortmund hat mit einem 5:1 (2:0) beim Hamburger SV am Sonntag seine erneuten Titelambitionen in der deutschen Bundesliga untermauert.

Der BVB fügte dem HSV die erste Liganiederlage unter Trainer Thorsten Fink zu. Die Tore erzielten Kevin Großkreutz (16.), Robert Lewandowski (37., 83.) und Jakub Blaszczykowski (58., 76./Foulelfmeter). Paolo Guerrero verkürzte für die enttäuschenden Hamburger (86.).

Dortmund zog damit nach Punkten mit Tabellenführer Bayern München und dem Lokalrivalen Schalke 04 gleich und ist weiterhin Tabellenzweiter. Borussia Mönchengladbach folgt nach dem 3:1-Sieg im Auftaktspiel der Rückrunde am Freitag gegen die Bayern mit einem Punkt Rückstand auf Rang vier.

Im zweiten Sonntagsspiel feierte Bayer Leverkusen einen 3:2-Heimsieg gegen Mainz. Julian Baumgartlinger spielte bei Mainz durch, Andreas Ivanschitz fehlte verletzt.

 

Weiterführende Links

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Ergebnisse

  • Hintergrund

  • Spielbericht