Steven Davis ist einer der wenigen bekannten Namen im nordirischen Kader.

© REUTERS/John Sibley

EURO 2016
05/18/2016

Nordirlands EM-Großkader ohne große Namen

Die Nordiren bereiten sich von 30. Mai bis 3. Juni auch einige Tage in Bad Tatzmannsdorf auf die EM vor.

Nordirlands Fußball-Teamchef Michael O'Neill hat am Mittwoch seinen provisorischen 28-Mann-Kader für die EM in Frankreich bekanntgegeben. Mittelfeldspieler Chris Brunt vom englischen Premier-League-Klub West Bromwich Albion fehlt wie erwartet aufgrund eines im Februar erlittenen Kreuzbandrisses.

Auch sonst sucht man bei den Nordiren vergeblich nach großen Namen. Die bekanntesten Spieler im Großkader sind West-Brom-Verteidiger Jonny Evans, Mittelfeldspieler Steven Davis (Southampton) und Stürmer Kyle Lafferty (Norwich City), die zuletzt allesamt im englischen Oberhaus gespielt haben. Jungverteidiger Patrick McNair (21) kam in der abgelaufenen Saison zu neun Einsätzen für Manchester United.

Die Nordiren bereiten sich von 30. Mai bis 3. Juni auch einige Tage in Bad Tatzmannsdorf im Burgenland auf die EM vor. Spiele bestreiten sie keine in Österreich. Nordirland testet am 29. Mai in Belfast gegen Weißrussland und am 4. Juni in Trnava gegen die Slowakei. Bei der Endrunde in Frankreich geht es in Gruppe C gegen Polen, die Ukraine und Weltmeister Deutschland.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.