Torsperre: Thomas Müller hat noch nie bei einer EM getroffen.

© DIENER/EM

Wussten Sie, dass ...?
06/23/2016

Die kuriosen Seiten der EURO 2016

Zahlensalat: Der etwas andere Rückblick auf die Vorrunde des Turniers in Frankreich.

von Stephan Blumenschein

Die 16 Achtelfinalisten stehen fest; die acht Teams, die bereits nach je drei Spielen die Heimreise antreten müssen, ebenfalls. 36 der 51 EM-Partien sind absolviert und damit bereits um fünf Spiele mehr als bei der letzten EM vor vier Jahren in Polen und der Ukraine. Aber das ist nicht die einzige Kuriosität rund um die 15. EURO. Wussten Sie, dass ...

... jetzt schon feststeht, dass zumindest ein Finalist noch nie Europameister war? Von den Titelgewinnern konnten sich Griechenland, Dänemark und die Niederlande nicht qualifizieren. Russland und Tschechien scheiterten in der Vorrunde. Italien, Spanien, Deutschland und Frankreich befinden sich in einer Turnierhälfte und spielen um den zweiten Finalplatz.

... Großbritannien zwar heute über den Ausstieg aus der EU abstimmt, aber bei der EM alle drei qualifizierten britischen Verbände im Achtelfinale stehen? Überraschungsteam Wales gewann vor England die Gruppe B. Die Nordiren kamen als einer der vier besten Gruppendritten weiter.

... drei 0:0 in den drei Gruppenspielen gereicht hätten, um als einer der vier besten Dritten ins Achtelfinale einzuziehen?

... die Ukraine, vor vier Jahren noch EM-Gastgeber, als einziges Team ohne Punkt und Tor die Heimreise antreten musste? Auf ein 0:2 gegen Weltmeister Deutschland folgten ein 0:2 gegen Nordirland und ein 0:1 gegen Polen.

... Thomas Müller bei EM-Endrunden noch immer kein Tor erzielt hat? Der deutsche Offensivspieler ist schon acht EM-Spiele ohne Treffer. Bei den WM-Turnieren 2010 und 2014 traf der Bayern-Star in 13 Partien zehn Mal. Seine Torflaute beschäftigt den 26-Jährigen: "Wenn man in meiner Haut steckt und nicht trifft, ist das schon ärgerlich!"

... der Schweiz und Polen je zwei Treffer in drei Spielen reichten, um in ihren Gruppen Zweiter zu werden? Die Schweizer gewannen gegen Albanien 1:0, spielten gegen Rumänien 1:1 und Gastgeber Frankreich 0:0. Die Polen gewannen gegen Nordirland sowie die Ukraine mit 1:0 und 0:0 gegen Deutschland.

... just die Spiele mit den als bieder eingeschätzten Ungarn mit insgesamt zehn Toren die trefferreichsten waren? Der Sieger der Österreich-Gruppe war auch beim bisherigen Torrekordspiel dieser EM beteiligt, dem 3:3 gegen Portugal.

... in der Gruppe mit Weltmeister Deutschland in allen sechs Gruppenspielen gerade einmal sieben Tore gefallen sind und damit nur ein Tor mehr als bei UngarnPortugal?

... die Spanier bei dieser EM die passsichersten sind? Die Spieler des Titelverteidigers brachten von 2023 Zuspielen 1876 zu einem Mitspieler. Das ist eine Passquote von unglaublichen 93 Prozent.

... die Rumänen sage und schreibe 52 Foulspiele in drei Gruppenspielen gemacht haben? Das ist der Negativwert bei dieser EM.

... im Schnitt nicht einmal zwei Tore pro Gruppenspiel geschossen wurden? In den 36 bisherigen EM-Partien fielen 69 Treffer (1,92 im Schnitt).

... 20 Treffer nach der 75. Minute und davon sieben überhaupt erst in der Nachspielzeit gefallen sind?

... mit Österreich, Russland und Schweden alle drei Teilnehmer, die aus Qualifikationsgruppe G zur EM kamen, Gruppenletzte wurden? Aus jeder der anderen acht Gruppe kam hingegen zumindest ein Team ins Achtelfinale.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.