Sport | Formel-1
29.07.2017

Ungarn-GP: Vettel schlägt mit Rundenrekord zurück

Der WM-Führende stellte seinen Ferrari auf die Pole Position für den Grand Prix am Sonntag.

Sebastian Vettel startet den Grand Prix von Ungarn am Sonntag (14.00 Uhr, live ORF eins) von der Pole Position. Der WM-Führende brannte mit 1:16,276 Minuten eine Rekordrunde in den Asphalt von Budapest, an der sich seine Verfolger die Zähne ausbissen.

Rang zwei ging an Vettels Teamkollegen Kimi Räikkönen. Dahinter startet Mercedes-Pilot Valtteri Bottas vor Vettels WM-Rivalen Lewis Hamilton im zweiten Mercedes. Reihe drei geht an die beiden Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo.

Für die Überraschung des Tages sorgte aber Williams: Weil Stammpilot Felipe Massa mit einer Innenohrentzündung nach dem dritten Training aufgeben musste, kam Sky-Kommentator und Ersatzfahrer Paul di Resta kurzfristig zu seinem ersten Einsatz seit 2013. Der Schotte verlor ohne Vorbereitungszeit nur sieben Zehntel auf seinen Teamkollegen Lance Stroll und vermied es, das Qualifying als Letzter zu beenden - er startet von Platz 19.