Daniel Ricciardo kam mit dem Schrecken davon.

© Deleted - 266061

Formel 1
06/17/2016

Hamilton dominiert Freitags-Training, Unfall von Ricciardo

Der neue Straßenkurs zeigt bereits im ersten Training seine Zähne.

Wie erwartet von vielen Ausritten und einem Unfall war am Freitag das erste Training der Formel 1 auf dem neuen Straßenrennkurs in Baku begleitet. Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo sorgte knapp 20 Minuten vor Schluss für eine rote Flagge, nachdem er mit seinem RB12 Ausgangs der Kurve 15 die Begrenzung touchiert hatte. Auch gelockerte Randsteine sowie der in Baku omnipräsente, heftige Wind machten den Piloten Probleme. Die Kerbs mussten in der Pause repariert werden.

Einige Piloten hatten vor dem Trainings-Auftakt angesichts heikler Passagen und fehlender Auslaufzonen auf dem 6.003 Meter langen und teilweise sehr engen Baku City Circuit, auf dem am Sonntag erstmals der Grand Prix von Europa in Aserbaidschan stattfindet, vor gefährlichen Situation gewarnt. Lange blieb es dann bei 26 Grad und viel Wind auf dem neuen und naturgemäß noch sehr rutschigen Straßenkurs aber bei Verbremsern und Fahrten in den Notausgang. Betroffen davon waren auch Könner wie Hamilton, Fernando Alonso (McLaren) oder Ferrari-Star Sebastian Vettel.

Silberpfeile und Mercedesmotoren dominieren

Weltmeister Lewis Hamilton gewann beide Freie Trainings am Freitag vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg. Einzig das vorzeitiges Trainingsende des deutschen WM-Führenden trübte bei Mercedes die Freude über die sofortige Überlegenheit in Baku. Rosberg musste seinen defekten "Silberpfeil" 20 Minuten vor Ende von P2 auf der Strecke ausrollen lassen. Hinter den Silberpfeilen belegten Teams mit Valtterie Bottas, im ersten Training und Sergio Perez, im zweiten Training, den dritten Platz.

Bei Ferrari lief wie bei Mercedes nicht alles rund. Kimi Räikkönen musste nach einer verpassten Kurve kurz vor Schluss unfreiwillig seinen Ferrari verlassen. Sebastian Vettel wurde im Finish vom Team vorzeitig zurück an die Box beordert.

Am Samstag steht ein weiteres Training sowie um 15.00 Uhr MESZ das Qualifying für den Grand Prix von Europa auf dem Programm. Um diese Uhrzeit beginnt auch das Rennen am Sonntag (live ORF 1, RTL, Sky). Es ist der achte von 21 Saisonläufen, Rosberg (116 Punkte) führt in der Fahrer-WM neun Punkte vor Hamilton (107). Dritter ist Vettel (78).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.