Sport | Formel-1 31.01.2018

Formel 1 beschließt Abschied von Grid Girls

Die Damen mit den Nummernschildern gehören nun der Vergangenheit an. © Bild: EPA

"Wir finden, dass diese Praxis irrelevant und nicht mehr zeitgerecht ist", heißt es in einer Medienmitteilung.

Der Formel-1-Besitzer Liberty Media hat sich dazu entschlossen, die sogenannten Grid Girls abzuschaffen. Das gab die Motorsport-Königsklasse am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Die Grid Girls werden auch bei den anderen Motorsport-Serien an Grand-Prix-Wochenenden nicht mehr zum Einsatz kommen, heißt es weiter.

Die Führung der Rennserie begründete dies mit dem gesellschaftlichen Wandel, denen der Aufmarsch leicht bekleideter Mädchen als Grid Girls neben den Rennautos widerspreche. "Wir glauben nicht, dass dieser Brauch passend oder bedeutend für die Formel 1 und ihre bisherigen und künftigen Fans in aller Welt ist", wird Formel-1-Marketingchef Sean Bratches zitiert.

Liberty Media hat sich im vergangenen Jahr einige Bereiche angeschaut, wo man das Gefühl hatte, dass sie ein "Update brauchen, um den Schritt mit der Vision des großartigen Sports", die der neue Besitzer hat, halten zu können. Die Zeit vor den Rennen gehöre "der Zelebrierung des Sports, bei dem eingeladene Gäste und Künstler dem Spektakel ihren Beitrag leisten und Partner ihre Herkunftsländer und Produkte präsentieren können."

Grid Girls gehörten seit Jahrzehnten zu den Formel-1-Rennen. Die jungen Frauen dienten Werbemaßnahmen und trugen meist das Outfit eines Sponsors. Unter anderem standen sie bei der Startaufstellung und hielten die Schilder mit den Namen der Fahrer hoch.

Wir haben Sie bereits im Dezember befragt, was Sie von einer Abschaffung der Grid Girls halten würden. Das ist das Ergebnis:

Übrigens, solche Rennkalender wird es künftig auch nicht mehr geben:

1 / 39
©APA/DIEGO AZUBEL

AUSTRALIA FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/DIEGO AZUBEL

AUSTRALIA FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Andy Wong

Malaysian grid girls stand on the roof while watch…

©AP/Andy Wong

Sebastian Vettel

©APA/SRDJAN SUKI

BAHRAIN FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/SRDJAN SUKI

BAHRAIN FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Ng Han Guan

A grid girl puts her shoe back on prior to the sta…

©APA/DIEGO AZUBEL

CHINA FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Luca Bruno

Starting grid hostess get ready to enter into the …

©AP/Manu Fernandez

Starting grid hostesses get ready to enter the tra…

©Reuters/BENOIT TESSIER

Pit girls line up during the qualifying session of

©AP/Luca Bruno

Starting grid models prepare after the qualifying …

©APA/JENS BUETTNER

CANADA MONTREAL F1

©APA/JENS BUETTNER

CANADA MONTREAL F1

©APA/Hans Klaus Techt

F1-GP VON OESTERREICH/GRID-GIRLS

©APA/Hans Klaus Techt

F1-GP VON OESTERREICH/GRID-GIRLS

©APA/PETER POWELL

BRITAIN FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/JENS BUETTNER

BRITAIN FORMULA ONE BRITISH GRAND PRIX

©APA/SRDJAN SUKI

GERMANY FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/PETER STEFFEN

GERMANY FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Petr David Josek

Grid models wait outside the Hungaroring racetrack…

©APA/VALDRIN XHEMAJ

HUNGARY FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Geert Vanden Wijngaert

Fernando Alonso

©APA/VALDRIN XHEMAJ

BELGIUM FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/SRDJAN SUKI

ITALY FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/VALDRIN XHEMAJ

ITALY FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/DIEGO AZUBEL

SINGAPORE FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/DIEGO AZUBEL

SINGAPORE FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Mark Baker

Jenson Button

©Reuters/ISSEI KATO

Grid girls assemble for starting ceremony of Japan

©AP/Mikhail Metzel

Vladimir Putin,Bernie Ecclestone

©Reuters/ERIC GAILLARD

Main tribune at the Sochi International Street Cir

©APA/LARRY W. SMITH

USA FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/LARRY W. SMITH

USA FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/GERO BRELOER

BRAZIL FORMULA ONE

©APA/GERO BRELOER

BRAZIL FORMULA ONE

©APA/SRDJAN SUKI

UAE FORMULA ONE GRAND PRIX

©APA/SRDJAN SUKI

UAE FORMULA ONE GRAND PRIX

©AP/Luca Bruno

Fernando Alonso

( kurier.at , mod ) Erstellt am 31.01.2018