Gut bei Wurf sind derzeit die Fivers.

© Agentur Diener/DIENER / Philipp Schalber

Handball
12/19/2014

Fivers in Krems souverän

Die Wiener gewannen 40:31 und bleiben Leader Hard auf den Fersen.

Titelverteidiger Hard hat mit einem klaren 38:25-(18:11)-Heimsieg über Bärnbach/Köflach den Grunddurchgang der Handball Liga Austria (HLA) der Männer gewonnen. Die Vorarlberger starten aber nur mit einem Punkt Vorsprung ins obere Play-off, da auch die beiden schärfsten Konkurrenten Margareten und Westwien ihre Auswärtsspiele der abschließenden 18. Runde gewannen.
Die Fivers gewannen in Krems 40:31 (19:16), Westwien fertigte Schlusslicht St. Pölten 36:26 (18:9) ab. Bregenz war bereits vor dem 26:22-(15:16)-Erfolg in Schwaz als Vierter festgestanden. Komplettiert wird das obere Play-off der Top-5 von Krems.
Im fünften Spiel des Abends setzte sich Leoben gegen Linz 32:27 (16:14) durch und sicherte sich so noch Platz sechs vor Schwaz. Achte wurden die Linzer, dahinter folgen Bärnbach/Köflach und St. Pölten, die allesamt im unteren Play-off um drei Viertelfinal-Plätze kämpfen.
Jeder Klub nimmt die Hälfte seiner Punkte ins Play-off mit, bei ungerader Punktzahl im Grunddurchgang wird aufgerundet. Die HLA-Play-offs beginnen nach der WM in Katar, wo Österreich auf Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Iran und Tunesien trifft, Anfang Februar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.