Gut behütet: Fivers-Spieler Bilyk (Mitte) gegen Bregenz

© Georg Diener Agentur Diener/DIENER / Alex Domanski

Handball
05/24/2016

Fivers gewinnen das erste Finalspiel

Die Wiener mussten gegen Bregenz in die Verlängerung (31:29).

Die Handballer der Fivers machten auf dem Weg zum Triple aus Supercup, Cup und Meisterschaft den nächsten Schritt. Die Margaretner gewannen vor eigenem Publikum das erste Finalspiel (best of 3) der Handball Liga Austria gegen Bregenz mit 31:29. Nötig waren aber Überstunden, denn nach regulärer Spielzeit war es 25:25 gestanden.

Die Vorarlberger bewiesen Kampfgeist und stellten mit ihrer raffinierten Taktik den Favorit aus Wien vor gröbere Probleme. In der Verlängerung machte sich aber die größere Ersatzbank der Fivers bezahlt. Bester Werfer der Wiener war Richard Wöss mit sieben Treffern.

Das zweite Spiel der Serie findet bereits am Freitag in Bregenz statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.