ÖLV WM-VORSCHAU: WEISSHAIDINGER

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Sport
08/17/2020

Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger: Traum(a) eines Olympioniken

Er galt als Mitfavorit. Vier Jahre war lang war jeder Tag auf Tokio 2020 abgestimmt. Was macht die Absage mit einem? Ein Gastbeitrag.

von Lukas Weißhaidinger
Hanna und ich hätten im September in die USA fliegen sollen. Ein Urlaub, den wir uns seit Jahren vorgenommen hatten. Nach den Olympischen Spielen in Tokio 2020 wäre der ideale Zeitpunkt zum Durchatmen, dachten wir. Dream big! Die Lebensweisheit der Amerikaner lässt sich gut für den Leistungssport adaptieren. Setze dir möglichst ehrgeizige Ziele und arbeite täglich daran, sie zu erreichen. Olympia war unser erklärtes Ziel, das von Trainer Gregor Högler und mir. Seit fünf Jahren arbeiten wir an meiner Karriere.

Mittlerweile bin ich Dritter der Weltrangliste, war Zweiter im Diamond-League-Finale, habe EM- und WM-Bronze gewonnen. Top-3-Resultate auf höchstem Niveau sind für mich längst kein Neuland mehr. Soweit zur Vergangenheit. Die sportliche Zukunft war seit meinem sechsten Rang beim Olympia-Debüt in Rio 2016 vorgezeichnet: Ich will auf das olympische Podest.

70 Meter – das ist die Marke, die jeder Weltklasse-Diskuswerfer im Auge hat. Eine magische Grenze. Wer sie übertrifft, der gehört zu einem erlesenen Kreis der besten Werfer aller Zeiten. Diese Weite, so glauben wir, wird in Tokio notwendig sein, um eine Medaille zu holen. Im Idealfall reicht sie sogar zum Olympiasieg.Mehr als 30.000 Würfe und gut 3.500 Trainingseinheiten sind seit 2016 in Rio vergangen. Wir haben neue Krafttrainingsgeräte im Wert von 150.000 Euro angeschafft. Mein Trainer hat jede Millisekunde meiner Drehbewegung (vor dem Abwurf) anhand von Tausenden biomechanischen Daten und Film-Studien analysiert.

Mein Proteinbedarf liegt an harten Trainingstagen bei mehr als 30 Eiern pro Tag - in Form von Nahrungsergänzungsmitteln."

Lukas Weißhaidinger

Ich habe mehr als 15 Kilo Muskelmasse in den letzten Jahren zugelegt, halte mittlerweile bei rund 150 kg Wettkampfgewicht. Mein Proteinbedarf liegt an harten Trainingstagen bei mehr als 30 Eiern pro Tag - in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

Hanna und ich haben den USA-Flug storniert, sobald endgültig klar war, dass die Olympischen Spiele erst im Sommer 2021 stattfinden können. Ich war gerade mit dem Training fertig, als vom IOC die Verschiebung bekanntgegeben wurde. Es war die Zeit, als wir uns um meine 81-jährige Oma Sorgen machten. Ich trainierte zu Hause in Taufkirchen an der Pram, am Bauernhof meines Bruders.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Und auch wenn sich die Entscheidung längst abgezeichnet hatte, so traf sie mich doch am falschen Fuß. Ich war sprachlos und maßlos enttäuscht. Vier Jahre lang denkst du täglich an den 1. August 2020, den vermeintlichen Finaltag im Diskuswerfen. Daran, dass du an diesem Tag X um eine Medaille kämpfen willst. Jetzt war mir über Nacht mein Ziel abhandengekommen.

Die ersten Tage war ich orientierungslos. Erst als der Ersatz-Termin kam, kehrte auch meine Motivation langsam zurück. Gregor und ich waren uns einig, dass wir nicht mit Auslandsstarts rechnen könnten. So haben wir bald entschieden, nur in Österreich an den Start zu gehen, um kein unnötiges Ansteckungsrisiko einzugehen.

Im Training hab‘ ich in dieser Phase das erste Mal über 70 Meter geworfen, im Wettkampf hat „ein Hauch“ gefehlt. Mein bester Wurf (er wurde mit 69,95 m gemessen) war ungültig. Ich selbst habe gar nicht bemerkt, dass ich mit den Zehenspitzen den Wurfring berührt habe.

Nach dieser Weitenjagd haben wir im Training ein, zwei Gänge zurückgeschaltet, um meinem Körper ein bisschen Erholung zu gönnen und um Verletzungen unter allen Umständen zu vermeiden. Der olympische Ernst holt mich in der Vorbereitung ohnehin bald wieder ein. Ab Mitte September beginnen wir mit der eigentlichen Olympia-Training. Der neue Tag X ist der 31. Juli 2021. Die USA müssen für Hanna und mich warten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.