Die Bahn ist sein Leben

Das Porträt des Gläsernen Sportlers Georg Tazreiter.

Der Jüngste im Bunde der Gläsernen Sportler ist der 23-jährige Bahnradfahrer Georg Tazreiter.

Der Niederösterreicher fährt für das U23-Team "NÖ-RadUnion", das vom Weltmeister im Punkterennen 2003, Franz Stocher, zur professionelleren Nachwuchsförderung in Österreich ins Leben gerufen wurde.

Kurzporträt

Georg Tazreiter, 23 Jahre
Geboren: 4. März 1986
Wohnort: Purgstall an der Erlauf/NÖ
Größe/Gewicht: 1,73 m/64 kg
Familienstand: ledig
Verein: NÖ-RadUnion
Trainer: Ernst Schilling, Eduard Schmid, Ernst Tazreiter
Beruf: Radfahrer

Größte Erfolge:
* Staatsmeister im Madison 2009 (gemeinsam mit Andreas Müller)
* Vize-Staatsmeister im Punkterennen 2009
* 9. Platz EM Omnium in Alkmaar 2007
* 1. Platz Europacup Scratch U23 in Wien 2006
* 2. Platz Europacup Madison U23 in Wien 2006
* 8. Platz WM Madison in Los Angeles 2004
* 5. Platz EM Scratch in Valencia 2004

(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?