Sport
14.09.2018

Daviscup: Austria vs. Australia im vollen Grazer Haus

Der Weltgruppen-Play-off erweist sich als Publikumsmagnet.

Game, Set, Match heißt es ab Freitag (11 Uhr) im Daviscup-Weltgruppen-Play-off zwischen Österreich und Australien in Graz.

- Um was geht’s? Für Australien geht es nur um die Setzung im nächsten Jahr. Österreich spielt mit einem Sieg erstmals seit 2013 wieder in der Weltgruppe. Anfang Februar gibt es eine Vorrundenpartie an zwei Tagen und auf zwei Gewinnsätze. Bei einem Erfolg wäre Österreich beim Finalturnier Mitte November (in Lille oder Madrid) unter den 18 besten Teams dabei. Bei einer Niederlage gegen Australien könnte es 2019 unter Umständen in der Weltgruppe weitergehen, wahrscheinlich aber doch eher in der Europa/Afrika-Zone.

- Wie wird in Graz gespielt? Die ersten Einzel und das Doppel (Samstag, 14 Uhr, alles live in ORF Sport Plus) laufen über drei Gewinnsätze. Sollte nach dem Samstag ein Team 3:0 führen, wird am Sonntag zumindest noch ein Einzel ausgetragen (zwei Gewinnsätze). Ob ein fünftes Match folgt, ist Sache der Teams. Die Bälle sind die gleichen wie bei den French Open – Vorteil Dominic Thiem.

- Wer spielt? Thiem eröffnet gegen Jordan Thompson, danach trifft Dennis Novak auf Alex de Minaur. Das Doppel am Samstag spielen Oliver Marach und Jürgen Melzer gegen das Duo Jordan Thompson und John Peers.

- Wie viele Fans werden erwartet? Der Freitag ist fast ausverkauft, 6000 Zuschauer finden im Freiluft-Stadion auf dem Messegelände Platz.

- Wie ist der Wetterbericht? Regen und Gewitter am Freitag, ab Samstag dann schön.

- Wer ist der Star? Nur zwei Top-Ten-Spieler sind am Wochenende in Weltgruppen-Halbfinale und -Play-offs am Start. Neben Dominic Thiem (ATP-8.) ist der Weltranglisten-Sechste Marin Cilic für Kroatien gegen die USA (ohne John Isner) am Start.