Achrivbild.

© EPA/SEAN DEMPSEY

Sport
07/26/2021

Darts-Star Peter Wright gewann zweitwichtigstes Turnier der Welt

Der Weltmeister von 2020 sicherte sich die nächste große Trophäe. Er bezwang Titelverteidiger Dimitri van den Bergh.

Der schottische Ex-Weltmeister Peter Wright hat erstmals das zweitwichtigste Darts-Turnier der Welt gewonnen. Am späten Sonntagabend besiegte "Snakebite" im Finale des World Matchplays in Blackpool Titelverteidiger Dimitri van den Bergh aus Belgien mit 18:9 und setzte damit seinen derzeitigen Erfolgslauf fort. "Es war absolut atemberaubend, diese Trophäe vor dieser Kulisse in die Höhe zu stemmen", sagte der 51-Jährige nach dem klaren Finalerfolg.

Für den Schotten, der im Halbfinale auch den langjährigen niederländischen Primus Michael van Gerwen deutlich bezwungen hatte, war es das zweite Endspiel bei dem Turnier. 2017 hatte er noch gegen Englands Darts-Legende Phil Taylor, nach dem die Trophäe beim World Matchplay heute benannt ist, verloren. Für seinen Triumph in diesem Jahr erhält Wright ein Preisgeld von 150.000 Pfund (rund 175.000 Euro).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.