Mensur Suljovic ist zum siebenten Mal in Folge bei der WM dabei.

© Agentur Diener/DIENER / Georg Diener

Darts
12/18/2014

Österreicher starten bei Weltmeisterschaft

Für die Qualifikation bekommen Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez 10.000 Euro.

Die 72 besten Spieler treten ab Donnerstag im Alexandra Palaca ("Ally Pally") an, um den Weltmeister zu ermitteln. Und um 1,25 Millionen Pfund (1,57 Millionen Euro) zu verteilen, der neue Sponsor William Hill erhöhte im Gegensatz zum Vorjahr um 250.000 Pfund. So viel bekommt der Sieger, umgerechnet 314.00 Euro. Zwei Österreicher bekommen zumindest 10.000 Euro, weil sie sich für das Turnier qualifiziert haben und in der ersten Runde antreten.

Mit Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez treten zwei Generationen des österreichischen Dartssports an. Suljovic ist 42 Jahre alt und zum siebenten Mal in Folge bei der WM dabei. Rodriguez ist 20 und konnte sich nach einer tollen Saison erstmals für das Highlight qualifizieren. Beide spielen ihre Erstrundenpartien am Montag. Suljovic spielt gegen den jungen Engländer Michael Smith (24), Rodriguez gegen den niederländischen Altmeister Raymond van Barneveld. Der 47-Jährige war vor sieben Jahren Weltmeister.

Suljovic fliegt erst am Sonntag nach London, Rodriguez schon am Donnerstag, um sich dort mit dem Umfeld vertraut zu machen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.