Sport
07.03.2012

Carolina besiegte mit Nödl Washington 4:3 in OT

Der Wiener Andreas Nödl hat am Dienstag in der NHL mit den Carolina Hurricanes bei den Washington Capitals einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung gefeiert.

Nödl ging bei fünf Schüssen leer aus, Hurricanes-Keeper Cam Ward wehrte 46 Schüsse ab.

Am Mittwoch kommt es zum Österreicher-Duell, Carolina gastierte bei den Buffalo Sabres von Thomas Vanek. Washington, ein Rivale der Sabres im Kampf um den achten und letzten Play-off-Platz der Eastern Conference, liegt als Neunter zwei Punkte vor dem Vanek-Team.

Sydney Crosby, der Superstar der Pittsburgh Penguins, will noch im Grunddurchgang ein Comeback versuchen. Der Stürmer, der nach einer Gehirnerschütterung in den vergangenen 14 Monaten nur wenige Partien bestritten hat, ist frei von Symptomen und darf bereits wieder mit Körperkontakt trainieren. Auf einen Zeitpunkt für eine Rückkehr wollte sich der 24-jährige Olympiasieger mit dem Team Canada nicht festlegen. Es könnte aber schon am Sonntag so weit sein.