Sport
03.04.2012

Cancellara plant Comeback bei Bayern-Rundfahrt

Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara plant nach seinem vierfachen Schlüsselbeinbruch sein Comeback bei der Bayern-Rundfahrt vom 22.

bis 27. Mai. Das kündigte der Radprofi am Dienstag bei einer Pressekonferenz in einem Baseler Krankenhaus an. Dort war Cancellara nach seinem Sturz bei der Flandern-Rundfahrt am vergangenen Sonntag auch operiert worden.

"Ich hatte Glück im Unglück, dass ich mich nicht schwerer verletzt habe", meinte der Schweizer. Der behandelnde Arzt sprach von einer typischen Rennfahrer-Verletzung. Der Nagel im Schlüsselbein kann in frühestens sechs Wochen entfernt werden. Cancellaras großes Ziel in diesem Jahr sind die Olympischen Spiele in London. Vor vier Jahren in Peking hatte er die Goldmedaille im Zeitfahren gewonnen.