Sport | Bundesliga
08.07.2017

Salzburg bis zu drei Wochen ohne verletzten Lainer

Auch Valon Berisha ist für die CL-Qualifikation gegen Hibernians fraglich.

Meister Salzburg muss in den kommenden Wochen auf Rechtsverteidiger Stefan Lainer verzichten. Der ÖFB-Internationale erlitt im Testspiel gegen Anderlecht (4:1) am Freitagabend einen Bändereinriss im rechten Sprunggelenk. Dies gab Salzburg am Tag nach der Partie nach genaueren Untersuchungen bekannt. Die Ausfalldauer von Lainer wurde mit zwei bis drei Wochen angegeben.

Für das Hinspiel der Qualifikation zur Champions League bei Hibernians aus Malta fraglich ist außerdem Valon Berisha. Der Mittelfeldmann erlitt gegen Anderlecht eine Fußprellung. Salzburg tritt am Dienstag auf der Mittelmeerinsel an, ehe eine Woche später zuhause das Rückspiel ansteht.