Sport | Bundesliga
07.02.2017

Youth League: Red Bull Juniors empfangen Man City

Das Play-Off wird in nur einem Spiel entschieden. Salzburg möchte den Großklub Manchester City auschalten.

Der Nachwuchs von Red Bull Salzburg misst sich am Mittwoch (18.00 Uhr) im Play-off der UEFA Youth League mit Manchester City. "Wir haben hart dafür gearbeitet, viel investiert und werden alles, was wir haben, reinwerfen, zumal solche Spiele nichts Alltägliches sind", sagte Salzburg-Coach Marco Rose. Die "Jungbullen" hoffen auf den Heimvorteil, zu Hause gewannen sie ihre bisherigen zwei Spiele.

Das Play-off wird im Gegensatz zur vorherigen Bewerbsphase, in der Salzburg den FK Vardar (8:0) und Kairat Almaty (9:1) gesamt jeweils deutlich ausschaltete, in nur einem Spiel entschieden.

Für die nötigen Tore soll vor allem Merim Berisha sorgen, der mit sieben Treffern aktuell die Schützenliste anführt. "Unser Gegner hat einen großen Namen und wird diesem sicherlich auch gerecht werden. Aber auch wir haben uns dank unserer Leistungen bereits ein gewisses Standing", erklärte der Stürmer. Der Sieger steht im Achtelfinale.