Augen zu und durch: Rzatkowski hat noch keinen Stammplatz.

© REUTERS/DOMINIC EBENBICHLER

Bundesliga
10/23/2016

Salzburg: Allrounder Rzatkowski gibt Rätsel auf

Der 26-Jährige kam mit Vorschusslorbeeren, viel spielte er bislang nicht.

von Stephan Blumenschein

Es war ein wochenlanges Hin- und Her. Kommt Marc Rzatkowski nach Salzburg oder nicht? Nach einem Verhandlungsmarathon kam er dann doch. Zwei Millionen Euro soll Red Bull an St. Pauli überwiesen haben. Der 26-Jährige kam mit Vorschusslorbeeren. Immerhin war er vom Fußballmagazin Kicker mit dem Titel "Bester defensiver Mittelfeldspieler der 2. Deutschen Bundesliga" geadelt worden.

Doch für Salzburg spielte Rzatkowski erst am Donnerstag gegen Nizza erstmals in einem ernst zu nehmenden Bewerbsspiel von Beginn an – am rechten Flügel, also nicht im defensiven Mittelfeld wie die gesamte letzte Saison bei St. Pauli.

Der Eindruck, dass Trainer Oscar den Spieler erst kennenlernen musste, ist da. Auf die Frage, ob er den Deutschen vergangene Saison einmal live spielen gesehen hätte, folgten acht Sekunden Schweigen. Dann sagte Oscar, nachdem er tief durchgeatmet hatte: "Live spielen nicht." Nach neuerlich vier Sekunden Stille setzte der Spanier fort: "Natürlich habe ich viele Videos von ihm gesehen, als wir kurz vor seiner Verpflichtung standen. Aber üblicherweise schaue ich mir keine Spiele der 2. deutschen Bundesliga an."

Aber der Spanier lobte auch dessen Vielseitigkeit. Vielleicht kommt ja Rzatkowski heute in St. Pölten (14 Uhr) in der Bundesliga zu seinem Startelfdebüt und auch erstmals als Sechser zum Einsatz – immerhin ist Dayot Upamecano angeschlagen, sein Ersatz vom Nizza-Spiel, Josip Radosevic, gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.