© PHOTOWENDE/Bernd Wende

Boxen
03/12/2015

Erneut Zwangspause für Marcos Nader

Der Wiener stoppte das Training, der Ellbogen schmerzt erneut. Der nächste Kampf steigt aber erst im Juni.

von Harald Ottawa

Marcos Nader wird im Juni in einer zweiten Serie versuchen, doch noch auf den Olympiazug nach Rio aufzuspringen. Damit hat der 25-jährige Wiener noch Zeit, seine Verletzung auszukurieren.

"Ich habe aber immer noch große Probleme mit dem Ellbogen, weil ich zu früh begonnen habe", sagt der AIBA-Boxer. Derzeit pausiert er, "weil der Arm wirklich noch weh tut:" Nader war im Dezember operiert worden und war kurzzeitig schmerzfrei.

Nader ist nicht der einzige Österreicher, der noch nach Brasilien will. Hoffnungsträger sind Howig Grigorian, Michael Gunitzberger oder Stefan Nikolic, die allesamt wie Marcos Nader bei Daniel Nader im erweiterten Boxstudio Bounce im 16. Wiener Bezirk trainieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.