Sport
22.08.2017

Boris Becker wird beim DTB "Head of Tennis"

Der 49-Jährige wird die Verantwortung für das gesamte Herrentennis haben.

Boris Becker übernimmt beim Deutschen Tennis-Bund (DTB) die neugeschaffene Position "Head of Tennis". Der 49-Jährige wird die Verantwortung für das gesamte Herrentennis haben und ist damit laut eines Berichts der Bild-Zeitung auch Daviscup-Teamchef Michael Kohlmann vorgesetzt. Die Position "Head of Women's Tennis" wird die bisherige Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner übernehmen, deren Nachfolger Jens Gerlach wird.

Beckers erster Einsatz wird das Relegationsduell mit Portugal in Lissabon (15. bis 17. September). Becker hatte nach dem Ende seiner Tätigkeit im Team des Serben Novak Djokovic bereits im Februar vom angeblichen Interesse des DTB berichtet. Bislang ist er als Experte für Eurosport bei den Grand-Slam-Turnieren zu sehen, im Juli begleitete er in seiner neuen Heimat Wimbledon das Rasenturnier für die BBC.