Handball
04/30/2016

Bilyk warf Hälfte aller Fivers-Tore

HLA-Viertelfinale: Nikola Bylik trug zum 38:25-Sieg der Wiener über Linz mit 19 Toren bei.

Zwei Heimsiege für die Fivers WAT Margareten und Bregenz Handball bzw. einen Auswärtssieg für Union Leoben brachten am Samstag die drei Auftaktspiele in der best-of-three-Viertelfinal-Serie der Handball Liga Austria (HLA). Bei den Fivers bot der 19-jährige Jungstar Nikola Bilyk eine großartige Leistung und scorte beim 38:25-Erfolg der Wiener über HC Linz nicht weniger als 19 Treffer.

Die Bregenzer besiegten West Wien mit 31:25 und stellten ebenso auf 1:0, während UHK Krems auf eigenem Boden Union Leoben mit 27:30 unterlag. Damit könnten die Obersteirer als einziges Team zu Hause den Aufstieg ins Halbfinale schon im zweiten Spiel fixieren. Schon am Vortag hatte HC Hard einen knappen 26:25-Auftaktsieg über Schwaz Handball Tirol gefeiert. Die Serie wird am Dienstag und Mittwoch fortgesetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.