Sport
01.01.2012

Bekele-Bruder gewann Silvesterlauf in Sao Paulo

Der 24-jährige Äthiopier Tariku Bekele hat den traditionellen Silvesterlauf in Sao Paulo für sich entschieden.

Der jüngere Bruder von Olympiasieger Kenenisa Bekele lief bei strömendem Regen die 15 Kilometer lange Strecke in 43:35 Minuten. Er verpasste damit den seit 16 Jahren geltenden Rekord des Kenianers Paul Tergat, der 1995 die Strecke in 43:12 Minuten gelaufen war.

Bei den Frauen setzte sich die Kenianerin Priscah Jeptoo (27) in 48:48 durch, sie stellte den Streckenrekord ein. Bekele setzte sich vor den Kenianern Mark Korir und Matthew Kisorio durch, Jeptoo gewann vor der Äthiopierin Wude Ayalew und der Kenianerin Eunice Kirwa. 25.000 Teilnehmer aus 34 Ländern waren am Start.