Sport
05.12.2011

Basketball: Gmunden verliert in Wien

BC Vienna fügt dem Tabellenführer der Basketball-Bundesliga die erst zweite Niederlager der Saison zu.

Gmunden hat in der Basketball-Bundesliga am Montag überraschend die zweite Saisonniederlage einstecken müssen. Die Swans mussten sich BC Vienna in Wien überraschend 67:75 (48:46) geschlagen geben.

An der Tabellenführung für die Gmundner änderte dies nichts, die Wiener schoben sich hingegen auf Platz sieben vor. Entscheidender Faktor in der Stadthalle B war Vienna-Kapitän Stjepan Stazic, der sein Team im Finish zum Sieg warf.

Stazic stellte per Dreier 1:31 Minuten vor der Schlusssirene zunächst auf 67:67 und legte 50 Sekunden später erneut aus großer Distanz nach. Die zuvor seit der 1. Runde ungeschlagen gewesenen Gmundner erholten sich von diesem Doppelschlag nicht mehr.

Verhaltenes Debüt

Bei den defensiv und offensiv enttäuschenden Oberösterreichern gab Mike Oppland (2 Zähler) ein verhaltenes Debüt. Bereits am Donnerstag gibt es in Gmunden die Chance auf Revanche.

Neben Stazic (23 Punkte) überzeugte bei Vienna auch Rakocevic mit 21 Zählern und 18 Rebounds. Eine gelungene Premiere in Österreich feierte damit Neo-Coach Ratko Radovic. Der Serbe war beim BC erst am Sonntag verpflichtet worden.