Sport
27.02.2015

BC Vienna holt NBA-erfahrenen Guard

Der 34-jährige Andre Owens spielte in seiner Karriere unter anderem für die Utah Jazz und die Indiana Pacers.

Der BC Vienna rüstet im Kampf um den Meistertitel weiter auf. Andre Owens, ein US-amerikanischer Spielmacher, ist der Name der neuesten Verpflichtung des Basketball-Bundesligisten. Der 34-Jährige, der zuletzt in Angola auf Korbjagd ging, unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Wir haben Owens in den vergangenen Monaten beobachtet und sind zum Entschluss gekommen, dass er der Typ von Spieler ist nach dem wir suchen", sagte Viennas General Manager Petar Stazic Strbac gegenüber dem KURIER. Ein großes Plus bringt die aus Indianapolis stammende Neuverpflichtung mit sich: Owens besitzt die bulgarische Staatsbürgerschaft, womit er das Ausländerkontingent nicht belastet. "Somit ist Andre sofort spielberechtigt. Außerdem ist er ein sehr erfahrener Spieler und somit ein perfekter Backup für unseren Spielmacher Lorenzo O'Neal. Ich bin zuversichtlich, dass er sich bis zum Play-off-Beginn am 26. April vollkommen in die Mannschaft integriert haben wird."

Andre Owens spielte nach seiner College-Zeit unter anderem auch für die NBA-Klubs Utah Jazz und Indiana Pacers. In der besten Basketball-Liga der Welt verbuchte er insgesamt 54 Einsätze. 2008 kam er erstmals nach Europa, beim serbischen Spitzenklub Roter Stern Belgrad blieb er eine Saison lang, um anschließend zum türkischen Klub Türk Telekom zu wechseln. Weitere europäischen Stationen des 1,93 Meter großen Shooting Guards waren in Russland (Lokomotiv Kuban), Spanien (Bàsquet Manresa, Granada), der Ukraine (BC Donetsk), Bulgarien (PBC Lukoil Academic) und Zypern (Keravnos B.C.). Auf seiner letzten Station in Angola krönte er sich mit Libolo erst im Jänner zum Meister.