© APA/AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Sport
01/20/2020

Tennis-Profi verlangte vom Ballmädchen, ihm eine Banane zu schälen

Der Franzose Elliot Benchetrit hatte einen ungewöhnlichen Wunsch. Der Schiedsrichter griff ein.

Elliot Benchetrit hat in seiner Tennis-Karriere noch nicht viel gewonnen. Lediglich drei Titel in der untersten Kategorie (ITF) stehen beim 21-Jährigen aus Nizza auf der Haben-Seite. Bei den Australian Open kämpfte sich der Franzose aber immerhin durch die Qualifikation in den Hauptbewerb. Auf der letzten Station dorthin sorgte er für Aufsehen. 

In einer Pause des Matches gegen den Kasachen Dimitri Popko forderte Benchetrit das neben ihm stehende Ballmädchen auf, ihm eine Banane zu schälen. Die junge Dame schaute nach der ungewöhnlichen Bitte zum Hauptschiedsrichter. Dieser gab die klare Anweisung, dass der Tennis-Profi sich die Finger gefälligst selber schmutzig machen solle. 

Benchetrit folgte dem Befehl des Schiedsrichters widerwillig. Der Inhalt des Smalltalks zwischen den beiden wurde nicht übermittelt, allerdings soll der Spieler über Blasen an den Händen geklagt haben. 

Sehr schlimm dürften die Schmerzen nicht gewesen sein, denn der Franzose konnte weiterspielen und gewann die Partie noch mit 4:6, 6:2 und 6:3. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.